Wir sind Müritzer

Nicht nur dunkel und grau (Do, 21 Nov 2019)
Von wegen, momentan ist alles grau in grau: Dieses Bild, aufgenommen von Mandy Pollack auf dem Warener Nesselberg, zeigt etwas anderes.
>> mehr lesen

Dringende Bauarbeiten auf der Autobahn 19 nötig (Thu, 21 Nov 2019)
Die Fahrbahn der Autobahn 19 muss zwischen Linstow und Malchow in Richtung Berlin dringend saniert werden. Laut Verkehrsministerium wurden Schäden festgestellt, die eine verkehrssichere Nutzung des Streckenabschnitts langfristig nicht mehr ermöglichen. Deshalb soll die Fahrbahndecke nacheinander am rechten und linken Fahrstreifen erneuert werden. Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag, 25. November und dauern voraussichtlich bis...
>> mehr lesen

Wenn Mäuse in Nistkästen wohnen… (Thu, 21 Nov 2019)
… dann zur Untermiete, um die kalte Jahreszeit zu überstehen und weil die Vögel bereits in den Süden gezogen sind.  Die Viertklässler der Burgschule Wredenhagen haben jetzt einige dieser “illegalen Bewohner” aufgeschreckt, als sie gemeinsam mit Fritz Geißler von der Landesforst die Nistkästen öffneten, um sie zu reinigen und für einen Neueinzug im Frühjahr vorzubereiten....
>> mehr lesen

Polizei stellt Promille-Fahrer bei “Pullerpause” auf Standspur (Thu, 21 Nov 2019)
Darf man – wenn die Blase wirklich drückt – eigentlich auf einer Autobahn-Standspur halten, wenn keine andere Toilette in der Nähe ist? Eine nicht unberechtigte Frage – wie ein aktueller Fall von der Autobahn 20 zeigt. Wie WsM von der Autobahnpolizei erfuhr, ist das Halten dort nicht explizit verboten – aber zumindest gefährlich, sollte nur...
>> mehr lesen

Ehemalige Warener Musikschüler geben Konzert in ihrer Heimat (Thu, 21 Nov 2019)
Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis, wenn ehemalige Schüler, die inzwischen ihren eigenen Weg gegangen sind, zu Besuch in ihrer alten Heimat sind und zeigen, was aus ihnen geworden ist. So freuen sich die Mitarbeiter der Kreismusikschule Müritz auf ein Konzert mit Birte Päplow und Susanne Gutfleisch (geborene Päplow) , die am kommenden Sonntag,...
>> mehr lesen

Auch die Müritz-Sparkasse erhebt jetzt Strafzinsen – Privatkunden bleiben noch verschont (Thu, 21 Nov 2019)
Immer mehr Banken und Sparkassen berechnen ihren Kunden Negativzinsen, auch Strafzinsen oder Verwahrentgelt genannt. Sparer bekommen also für ihr Geld keine Zinsen mehr, sondern müssen für das Anlegen/Aufbewahren ihres Geldes Zinsen an die Bank zahlen. Vor wenigen Tagen haben auch gewerbliche Kunden der Müritz-Sparkasse einen Brief von der Geschäftsstelle erhalten, in dem ihnen angekündigt wird,...
>> mehr lesen

Im Kulturpark Neubrandenburg starten die Bauarbeiten (Thu, 21 Nov 2019)
In Neubrandenburg hat gestern mit einem kleinen Festakt die Neugestaltung des Kulturparkeingangs am Friedrich-Engels-Ring/Neustrelitzer Straße begonnen. Oberbürgermeister Silvio Witt durfte als Erster die Baggerschaufel in die Erde setzen. Der Kulturparkeingang wird im Rahmen des Projektes „Event- und Kulturpark Neubrandenburg und Koszalin“ neugestaltet. Neubrandenburg und die polnische Partnerstadt Koszalin können dabei im Rahmen des Interreg Va...
>> mehr lesen

Benzin an den Tankstellen billiger als in der Vorwoche (Thu, 21 Nov 2019)
Autofahrer, die Benzin tanken, können sich über günstigere Spritpreise freuen. Laut aktueller Auswertung des ADAC muss man derzeit für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,379 Euro bezahlen, das sind 0,4 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel hingegen verteuerte sich um 0,5 Cent auf durchschnittlich 1,259 Euro je Liter. Die Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten...
>> mehr lesen

Finanzielle Anerkennung für Grabowhöfes Feuerwehrleute (Wed, 20 Nov 2019)
Die Feuerwehrleute der Gemeinde Grabowhöfe können sich freuen. Sie erhalten künftig eine kleine finanzielle Anerkennung für ihren ehrenamtlichen Einsatz. So haben die Gemeindevertreter gestern nach Vorschlag von Bürgermeister Enrico Malow beschlossen, dass die Kameraden 20 Euro pro Einsatz erhalten. Nutzen sie Weiterbildungen – und ohne sie geht es nicht – erhalten sie 10 Euro am...
>> mehr lesen

Nachwuchs-Feuerwehrleute zu Besuch in einer Rettungswache (Wed, 20 Nov 2019)
Vor wenigen Tagen besuchten die Löschfüchse und auch die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Waren (Müritz) im Rahmen ihrer wöchentlichen Ausbildung die Rettungswache Ost in Waren. Feuerwehrkamerad Jens Boldt, hauptberuflich als Rettungsassistent tätig, führte die jungen Feuerwehrleute durch die Wache, erklärte Fahrzeuge und Technik. Erste Hilfe – Verhalten bei Auffinden von Verletzten Personen, auch stabile Seitenlage...
>> mehr lesen

Sie erreichen uns täglich von 9:00 bis 20:00 unter der Rufnummer 039929 / 70 69 3