Wir sind Müritzer

Marina Eldenburg lockt mit Musik und Leckerbissen (Fr, 20 Sep 2019)
Musikalischer Herbstauftakt heißt es morgen in der Marina Eldenburg. Ab 15 Uhr gibt’s nicht nur richtig gute Musik, sondern auch viele Leckerbissen und Yacht-Touren:
>> mehr lesen

BUND Waren ruft zum Sammeln von „Kippen“ auf (Fri, 20 Sep 2019)
Nicht nur der Bürgermeister hat für den morgigen Sonnabend zur Müllsammel-Aktion in Waren eingeladen, auch die Ortsgruppe des BUND. „Unserer Fokus liegt dabei auf Zigaretten. Ein Zigarettenstummel verunreinigt 40-60l unseres Wassers. Dieser Sondermüll ist außer für Flora und Fauna vor allem für die Kleinsten an Spielplätzen eine gesundheitliche Gefahr. Mit gesammelten Zigarettenkippen wollen wir alle...
>> mehr lesen

Rentnerin in Güstrow erschlagen (Fri, 20 Sep 2019)
Schreckliche Nachrichten gab es heute aus Güstrow: Ein 43-jähriger Mann soll dort gestern Abend eine Rentnerin in ihrem Haus getötet haben. Der Verdächtige konnte kurz nach der Bluttat festgenommen werden, hat aber bisher keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht. Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher, den Richtigen zu haben. Der Asylbewerber aus der Ukraine soll ein...
>> mehr lesen

Klimastreik-Organisatoren freuen sich über rege Beteiligung (Fri, 20 Sep 2019)
Zum ersten Mal waren heute auch die Müritzer aufgerufen, sich am weltweiten Klimastreik zu beteiligen – und es kamen viel mehr, als sich die Warener Veranstalter erhofft hatten. „Ich bin stolz auf meine Heimtstadt, dass so viele Menschen unterschiedlichen Alters dabei sind. Auch im kleinen Waren kann man etwas erreichen“, sagte der Schüler Titus Hübner...
>> mehr lesen

Fahrer bei Unfall lebensbedrohlich verletzt (Fri, 20 Sep 2019)
Bei einem Unfall auf der B 192 zwischen Marihn und Penzin ist heute früh ein 33 Jahre alter Mann lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben war er in Richtung Penzlin unterwegs, kam kurz vor Ave aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt, so dass...
>> mehr lesen

Autotransporter in Waren entwendet (Fri, 20 Sep 2019)
In der Zeit vom 7. bis zum 19. September ist in Waren ein Transporter der Marke Fiat Ducato entwendet worden. Der Halter hat ihn am 7. September gegen 21 Uhr in einer Parknische Am Rothengrund in der Nähe der Wendeschleife abgestellt. Gestern gegen 20 Uhr stellte er den Diebstahl fest. Das 13 Jahre alte Fahrzeug...
>> mehr lesen

Malchow: Hoher Schaden durch Einbruch in Firmengelände (Fri, 20 Sep 2019)
In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag sind von einem Malchower Firmengelände 1500 Liter Diesel und eine 12-Volt-Batterie entwendet worden. Laut Polizei drangen die Täter gewaltsam auf das eingezäunte Gelände in der Karower Chaussee ein und zapften den Diesel aus vier Lkw sowie einem Radlader ab. Zudem versuchten die Täter, die Fahrerkabine eines Lastkraftwagens aufzuhebeln...
>> mehr lesen

„Pro Schiene“ appelliert erneut gegen Zerschlagung der Südbahn (Fri, 20 Sep 2019)
„In Berlin tagt heute das Klimakabinett und in MV schaut man der Zerschlagung der Südbahn tatenlos zu. Ist das Bahnpolitik Made in Mecklenburg-Vorpommern“, fragt die Bürgerinitiative „Pro Schiene“ Anlässlich des Weltklimatages fordern Clemens Russell und Monika Göpper von der BI Südbahn eindringlich von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig: Verhindern Sie die endgültige Zerschlagung der Südbahn, investieren Sie...
>> mehr lesen

Malchower SV will heute in Neubrandenburg punkten (Fri, 20 Sep 2019)
Am heutigen Freitag muss der Malchower SV 90 zum FC Neubrandenburg reisen. Nach dem Erfolg am letzten Wochenende müssen die Verbandsligisten beweisen, dass dieses Spiel keine Eintagsfliege war. Obgleich die Neubrandenburger eine sehr gute Mannschaft haben, was sich in dem bisherigen Verlauf der Saison widerspiegelt, wollen die Malchower wenigstens einen Punkt aus der Vier-Torestadt mitnehmen....
>> mehr lesen

Klimastreik heute ab 10 Uhr auch in Waren an der Müritz (Fri, 20 Sep 2019)
Wenn die Teilnehmer der heutigen Klimademonstration in Waren auf ihrem Weg vom Neuen Markt zum Amtsbrink am Müritzeum vorbei kommen, werden sie dort auch mit einem klaren Bekenntnis begrüßt. In mehr als 400 Städten in Deutschland sind heute verschiedene Veranstaltungen für eine verantwortungsvolle Umwelt- und Klimaschutzpolitik geplant. An der Müritz organisiert Pastorin Anja Lünert den...
>> mehr lesen

Sie erreichen uns täglich von 9:00 bis 20:00 unter der Rufnummer 039929 / 70 69 3